Grafik: Aktuelles Aktuelles



Rollstuhlzugängliche Gaststätten in Kassel


fab-News

Wahlprüfsteine zur Behindertenpolitik für die OberbürgermeisterIn-Wahl in Kassel im März 2017

Termine

Mi., 08.02.2017 - Tischball
Mo., 13.02.2017 - Montagscafé
Di., 14.02.2017 - Doppelkopfabend
Mi., 15.02.2017 - Tischball
Do., 16.02.2017 - Frühstückstreff
Mo., 20.02.2017 - Montagscafé
Mi., 22.02.2017 - Tischball
Do., 23.02.2017 - Stammtisch
Fr., 24.02.2017 - Bastelgruppe
Mo., 27.02.2017 - Montagscafé
Di., 28.02.2017 - Doppelkopfabend

Mi., 01.03.2017 - Tischball
Do., 02.03.2017 - Frühstückstreff
Sa., 04.03.2017 - Bastelgruppe
Mo., 06.03.2017 - Montagscafé

Mi., 08.03.2017 - Tischball
Mo., 13.03.2017 - Montagscafé
Di., 14.03.2017 - Doppelkopfabend
Mi., 15.03.2017 - Tischball
Do., 16.03.2017 - Frühstückstreff
Fr., 17.03.2017 - Freizeitgruppe
Sa., 18.03.2017 - Spielenachmittag
Mo., 20.03.2017 - Montagscafé
Mi., 22.03.2017 - Tischball
Fr., 24.03.2017 - Bastelgruppe
Fr., 24.03.2017 - Tanz-Veranstaltung: Ich und Du
Sa., 25.03.2017 - Tanz-Veranstaltung mit Workshop: Ich und Du
Mo., 27.03.2017 - Montagscafé
Di., 28.03.2017 - Doppelkopfabend
Mi., 29.03.2017 - Tischball
Do., 30.03.2017 - Stammtisch

Mo., 03.04.2017 - Montagscafé
Mi., 05.04.2017 - Tischball
Sa., 08.04.2017 - Bastelgruppe





Wahlprüfsteine zur Behindertenpolitik
zur OberbürgermeisterIn-Wahl 2017 in Kassel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter (fab e.V.) den KandidatInnen zur OberbürgermeisterIn-Wahl 2017 einige Fragen zur Behindertenpolitik geschickt. Im Zentrum der Fragen steht, inwieweit auch in Kassel die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) umgesetzt wird und wie Inklusion in den unterschiedlichsten Lebensbereichen umgesetzt wird.

Im Folgenden finden Sie die Antworten bzw. Stellungnahmen zu behindertenpolitischen Fragen der einzelnen KandidatInnen, für die wir uns bei diesen ganz herzlich bedanken. Wir bedanken uns auch bei Klaus Hansmann, der u.a. auch im Behindertenbeirat der Stadt Kassel aktiv ist, für die Anregung diese Wahlprüfsteine zu entwickeln und dessen Unterstützung bei der Formulierung einzelner Fragen.

Viel Spaß beim Lesen und viel Glück für Ihre Entscheidung bei der Wahl - und vergessen Sie nicht, wählen zu gehen!

Wahlprüfsteine zur Behindertenpolitik zur OberbürgermeisterIn-Wahl 2017 in Kassel
  (170223_Wahlpruefstein_OBWahl_Antworten.pdf)

Wahlprüfsteine zur Behindertenpolitik zur OberbürgermeisterIn-Wahl 2017 in Kassel
  (170223_Wahlpruefstein_OBWahl_Antworten.docx)

Mit freundlichen Grüßen
Ottmar Miles-Paul
Verein zur Förderung der Autonomie Behinderter (fab)

nach oben zu fab-News / Termine






 

Freizeitangebote



Frühstückstreff

Do., 16.02.2017 um 10.30 Uhr
Do., 02.03.2017 um 10.30 Uhr
Do., 16.03.2017 um 10.30 Uhr

Ort: freiRAUM, Samuel-Beckett-Anlage 6, Kassel

Birgit Schopmans und Deniz Kürtoglu laden zum Offenen Frühstück ein.

Wie wäre es, mitten in der Woche, in Gesellschaft mit anderen netten Leuten, gemütlich zu frühstücken? Mitzubringen sind nur etwas Hunger, Kaffee- oder Teedurst und der Wunsch, sich vielleicht mit dem Tischnachbarn / der Tischnachbarin in ein Gespräch verwickeln zu lassen.
Kosten: ab 3,50 Euro, je nach Selbsteinschätzung

Bitte einen Tag vorher unter Tel.: 0561.7 28 85- 160 oder per E-Mail Birgit.Schopmans@fab-kassel.de anmelden!

nach oben zu fab-News / Termine





Montagscafé

Montags ab 15 Uhr!

Ort: freiRAUM, Samuel-Beckett-Anlage 6, Kassel

Hier sind Menschen mit und ohne Behinderungen herzlich eingeladen.
Beim Offenen Café können Menschen jeden Alters miteinander ins Gespräch kommen.
Es gibt Tee, Kaffee, kalte Getränke und ein wechselndes Kuchenangebot zu günstigen Preisen.

Infos:
Angela Heitbrink, fab e. V. unter 0561.7 28 85 161,
Angela.Heitbrink@fab-kassel.de
oder 0561.7 28 85-0.

nach oben zu fab-News / Termine




Freizeitgruppe

Montags ab 15 Uhr!

Ort: freiRAUM, Samuel-Beckett-Anlage 6, Kassel

Deniz Kürtoglu und Stella Ortac laden zu den nächsten Terminen der Freizeitgruppe ein. Neueinsteiger sind herzlich willkommen. Fragen zu den
Veranstaltungen und Anmeldungen bei Deniz Kürtoglu unter: 01577.9 27 06 11

Fr., 27.01.2017, 18.00 Uhr: Gemütliches Essen und Jahresplanung
Treffpunkt: Solino, Wilhelmshöher Allee 91, Kassel
Wir möchten mit Euch zusammen bei einem gemütlichen Essen im Restaurant Solino die Jahresplanung für die Freizeitgruppe besprechen. Wir freuen uns auf Eure Ideen und hoffen, dass wir wieder ein schönes Jahr mit vielen Unternehmungen verbringen werden. Das Restaurant ist natürlich barrierefrei. Anmeldeschluss: Montag, 23. Januar 2017

Fr., 17.03.2017, 18.00 Uhr: DVD Abend
Treffpunkt: freiRAUM, Samuel-Beckett-Anlage 6, 34119 Kassel

Wer Lust hat kann mit uns einen gemütlichen DVD Abend mit Beamer im freiRAUM
verbringen. Jeder kann einen Film mitbringen, über die Auswahl wird dann gemeinsam abgestimmt.
Anmeldeschluss: Mittwoch, 15. März 2017

nach oben zu fab-News / Termine



Offener Stammtisch

Do., 23.02.17 um 18 Uhr
Casa Colombiana

Friedrichsstraße 36, 34117 Kassel
Tel. 0561 - 10 94 930
www.casacolombiana.de/home.html


Do., 30.03.17 um 19 Uhr
Gleis 1

Bahnhofsplatz 1, 34117 Kassel
www.gleis1.eu

Der letzte Donnerstag jeden Monats ist Stammtischtag!

Denise Schäfer lädt zum: „Offenen Stammtisch für Menschen mit und ohne Behinderung und chronisch Kranke“ ein.

Hier treffen sich in barrierefreien Lokalitäten, welche sich ab und zu ändern, Menschen jeden Alters bei Speisen und Getränken zu Gesprächen über Themen die die Welt bewegen, Aktuelles vom Tage oder auch Privates. Mitzubringen sind nur der Wunsch:
• nach etwas Unterhaltung
• einen gemütlichen Abend zu erleben
• neue Leute kennen zu lernen.
Geselligkeit und Spaß ist das oberste Gebot dieser Runde. Gerngesehen sind natürlich auch immer neue Personen, die an dieser Stammtisch-Gemeinschaft teilnehmen möchten.

Interessierte können sich wenden an:
Denise Schäfer, 0157 / 77 86 28 82
E-Mail: denise.schaefer@fab-kassel.de

nach oben zu fab-News / Termine





Doppelkopfabend

Di., 14.02.2017
Di., 28.02.2017
Di., 14.03.2017
Di., 28.03.2017

Ort: freiRAUM, Samuel-Beckett-Anlage 6, Kassel

Wir bieten im freiRAUM einen Doppelkopfabend an. Dieser Termin findet in der Regel jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 19 Uhr statt. Wie wäre es sich mitten in der Woche gemeinsam mit anderen netten Leuten zu treffen und in einer gemütlichen Runde miteinander Doppelkopf zu spielen? Hast Du Lust, dann komm doch einfach mal vorbei. Mitzubringen sind nur gute Laune, Spaß am Doppelkopf spielen und falls vorhanden ein Kartenspiel für Doppelkopf: Wir freuen uns über jeden, der uns besuchen kommt und Lust hat mitzuspielen!

Nähere Informationen könnt Ihr bei Deniz Kürtoglu unter der Nummer 01577.9 27 06 11 erhalten!

nach oben zu fab-News / Termine





Spielenachmittag

Sa., 18.03.2017, 14 - 18 Uhr

Ort: freiRAUM, Samuel–Beckett–Anlage 6, Kassel

Wir spielen wieder gemeinsam verschiedene Gesellschafts- oder Kartenspiele; bei Letzterem z. B. Phase 10, SkiBo, Kniffel, Canasta, Romme‘, Wissenspiele & vieles mehr.

Es können auch eigene Spiele mitgebracht werden! Kleine Snacks & Getränke werden zu freiRAUM-Preisen angeboten.

Wenn Ihr nun Lust bekommen habt, würden wir uns auf neue Spielpartner/- innen freuen.

Meldet euch bitte 3 - 4 Tage vorher bei uns im freiRAUM.
Bei Claudia Bruer 0151 / 56 13 14 68 oder per E-Mail: claudi.bruer@gmx.de
Oder Ihr könnt dort Denise Schäfer bzw. Arnd Kunau direkt ansprechen.

nach oben zu fab-News / Termine






Tischball

fab e.V. (1. Stock), Samuel-Beckett-Anlage 6, Kassel )

Jeden Mittwoch trifft sich die Tischball-Gruppe ab 17 Uhr in den Räumen des fab e.V.
Tischball ist eine Mischung aus Airhockey und Tischtennis. Es spielen dabei grundsätzlich zwei Spieler an einem rechteckigen Tisch gegeneinander. In der Mitte des Tisches befindet sich ein Mittelbrett und an den jeweiligen Tischenden befinden sich Tortaschen. Jeder Spieler besitzt einen Schläger, um den hörbaren Ball unter dem Mittelbrett hindurch in das Tor des Gegners zu spielen. Der andere Spieler versucht dies zu verhindern und selbst Tore zu machen. Gewonnen hat der Spieler, welcher zuerst elf Punkte erzielt, mit mindestens zwei Punkten Vorsprung.

Diese Sportart ist ursprünglich eine Blindensportart und wird daher mit einer Dunkelbrille gespielt, um für jeden Spieler die gleichen Voraussetzungen zu schaffen.
Wir freuen uns selbstverständlich auf jeden interessierten Teilnehmer.
Anmeldungen bitte spätestens einen Tag vorher.
Ansprechpartner: Deniz Kürtoglu 0157 - 79 27 06 11

nach oben zu fab-News / Termine





Bastelgruppe

Fr., 24.02.2017 um 14.30 Uhr
Sa. 04.03.2017 um 11.00 Uhr
Fr., 24.03.2017 um 14.30 Uhr
Sa., 08.04.2017 um 11.00 Uhr

fab e.V., freiRaum, Samuel-Becket-Anlage 6, Kassel

Gemeinsam basteln wir mit verschiedenen Materialien für z.B. selbst geplante und organisierte Basare. Über neue Leute mit oder ohne Ideen freuen wir uns.

Fragen und Anmeldungen bis spätestens 2 Tage vorher an
E-Mail: andi_siebert@web.de
Ansprechpartnerin: Andrea Siebert

nach oben zu fab-News / Termine





ICH und DU – Die Haut in der wir wohnen
Tanzperformance mit Live Musik/Klang

Fr., 24. März 2017, „Halle 2“, Grüner Weg, 15 – 17, Kassel.
Sa., 25. März 2017, Neue Brüderkirche, Weserstr. 26, Kassel
(mit Workshop f. Menschen mit und ohne Behinderung).


Uhrzeiten bitte erfragen bei Manfred Zalfen, Handy: 0171/9810049.

Eine Tänzerin - schon älter - trifft auf einen Performer - auch schon älter.
SIE - weiß noch was „Spitze“ ist, kennt die Pein der Spannung, den Druck, wenn der Rist sich wölbt.
ER - betrachtet seinen Körper als ein von Gott geschaffenes Eigentum – aber es sitzt im „Gefängnis einer Behinderung“ – medizindeutsch: Spastische Tetraplegie mit Athetosen.
ES - ist der Rhythmus der Trommel, der Klang des Schlagwerks, das Vibrieren von Klangelementen, die eine Raummarkierung für Tanz zeichnet.

Die Kasseler Tänzerin Deborah Smith-Wicke, Klangkünstler Olaf Pyras, ebenfalls Kassel und der Berliner Performance Künstler Roland Walter gestalten einen Abend, in dem die Möglichkeiten und Grenzen von Tanz, Klang und Performance in ganz neue Beziehungen in einem Wechselspiel von Improvisation und Choreografie ausgelotet werden können.

Hintergrund:
Inspiriert von der ICH-DU Philosophie Martin Bubers, die man gerne mit Ehe-Beziehungen in Verbindung bringt, geht es in dieser Dreier-Konstellation darum, eine „Neue“ Seite des „Ich“ zu entdecken. Sozusagen die Haut, in der wir wohnen, neu erfahren. Am anderen Menschen lernt man sich selber anders kennen, erfährt neue Gefühlswelten, in dem man versucht, sich in andere einzufühlen. Damit wird auch der eigene Erfahrungshorizont erweitert. Das „Du“ kann nicht durch Suchen gefunden werden, es kommt von Selbst, durch eine Begegnung. Und wenn man „Du“ sagt, wird man auch „Ich“.

Veranstalter: SOZOvisions in motion

nach oben zu fab-News / Termine