Grafik: Haus     Herzlich Willkommen beim fab!


Uraine-Flagge Ukraine - Infos für alle, die helfen wollen



Um eine Ansteckung mit den nun auch mutierten Covid-19 Viren zu vermeiden,
bitten wir alle Kund*innen, Mitarbeiter*innen und fab Interessierte weiterhin um unbedingte
Einhaltung der Hygienemaßnahmen (AHA+L+G)
:

• Abstand halten
• Einhaltung der Händehygiene
• Maske tragen
• Räume Lüften
• Corona-Warn-App nutzen



03.05.2022

Aktuell geltende Covid-19 Regelungen (laut CoBaSchuV und IFSG ) für den fab e.V.:

• Verkürzung der Isolation bei positivem Covid-19 Test auf 5 Tage. Die Tätigkeit darf nur mit einem offiziellen negativen Test wieder aufgenommen werden

• Keine Quarantäne für Kontaktpersonen mehr

• Beibehaltung der Maskenpflicht – Einhaltung des Hygienekonzeptes

• Vor dem Dienst testen. Nicht vollständig immunisierte Personen müssen sich weiterhin täglich vor Dienstantritt testen (Führen des Einzelnachweises)

• Bei Ablauf des Genesenenstatus (nach 90 Tagen) muss ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein ärztl Attest innerhalb von 4 Wochen vorgelegt werden. Bei Nichtvorlage erfolgt eine Meldung an das Gesundheitsamt

• Ab Oktober gelten zweifach Geimpfte nicht mehr als vollständig immunisiert (s. § 20a IFSG). Wir bitten um die zeitnahe Mitteilung eines geänderten Immunitätsstatus (Impfung, pos. PCR Test)



27.04.2022

Bitte beachten: Neue Corona-Hausordnung für Offene Angebote

Für unsere Freizeit- und Gruppenangebote haben wir weiterhin bestimmte Corona-Regeln, um eure und unsere Gesundheit zu schützen.

Da bei Angeboten wie z.B. Frühstückstreff oder Montagscafé die Maske nicht am Sitzplatz getragen werden kann, ist hier weiterhin der Nachweis eines aktuellen Bürgertests erforderlich, unabhängig davon, ob jemand geimpft ist oder nicht. Alternativ zum Bürgertest ist 15 Minuten vor Gruppenbeginn ein überwachter Schnelltest vor Ort möglich. Dieser sollte möglichst selbst mitgebracht werden.

Für die Teilnahme an unseren Veranstaltungen gilt unsere Corona-Hausordnung. Bitte unbedingt beachten.
Corona-Hausordnung für Offene Angebote



16.12.2021

Impfpflicht auch für fab e.V. Mitarbeiter*innen Im § 20a Infektionsschutzgesetz wurde am 10.12.2021 eine einrichtungsbezogene Impfpflicht vom Bundestag verabschiedet. Dies gilt auch für den fab e.V.
Demnach darf der fab e.V. ab 16.03.2022 nicht immunisierte Mitarbeiter*innen nicht weiter be-schäftigen und wir müssen diese dann an das zuständige Gesundheitsamt melden.
Alle fab e.V. Mitarbeiter*innen haben bis zum 15.03.2022 einen
• Impfnachweis,
• Genesenennachweis oder ein
• Ärztliches Zeugnis darüber, dass sie aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht gegen das Coronavirus geimpft werden können vorzulegen.
Näheres über das Verfahren werden wir in einem Infobrief im Januar erläutern. Wir fordern alle nicht immunisierten Mitarbeiter*innen auf, sich spätestens Ende Januar darüber zu äußern, ob eine Immunisierung noch in Frage kommt. Da zwischen Erst und Zweitimpfung 4-6 Wochen vergehen, sollten Impfwillige dringend einen Impftermin bis zum 31.01.2022 organisieren.



Alle weiterführenden Informationen und Konzepte für Mitarbeiter*innen finden sich auf der fab internen Seite.



Informationen vom Betriebsrat:
Unser aktueller Infobrief ist unter INTERN zu finden. Hier haben wir für Euch die häufig gestellten Fragen zur aktuellen Situation (u.a. Kurzarbeit) zusammengestellt und beantwortet. Wer weitere Fragen hat, meldet sich bitte bei uns, via Mail oder Telefon (Kontaktdaten s. Infobrief).



• Bitte die Hygienehinweise beachten.




Letzte Änderung vom 18. Mai 2022